Das Clubleben ist durch verschiedenste Arten von Veranstaltungen geprägt.

An wichtigster Stelle steht der monatliche Pflichtabend oder Jour fixe.
Verbunden mit einem Abendessen hält ein Clubfreund oder auch ein externer Gast einen Vortrag mit anschließender Diskussion.
Im März und Oktober findet der Pflichtabend als Mitgliederversammlung statt.

Der Vorstand ist verpflichtet, mindestens eine zweite Veranstaltung im Monat als Jour variable ins Programm aufzunehmen. Die Gestaltung geschieht vielfach durch die Clubfreunde - bei so vielen guten Ideen finden deswegen auch oft mehrere solcher Veranstaltungen in einem Monat statt.

Was ist eigentlich ein Jour Variable?

Der erste von den als zweites Monatstreffen organisierten Clubtreffen fand im Jahre 1982 statt. Ursprünglich waren dies meist Einladungen von Clubfreunden in den privaten häuslichen Bereich oder in ihre Firmen. Diese Treffen bieten bieten für unsere Mitglieder die Möglichkeit, sich näher kennenzulernen. Wir erhalten Einblick in den privaten Bereich eines Jeden, erkunden den Berufsalltag oder teilen für einige Stunden die persönlichen Interessen.

Im Laufe der Jahre hat sich das Spektrum der Jour variable immer mehr erweitert. Beispiele sind Museums- und Theaterbesuche, Wanderungen, Betriebsbesichtigungen und andere interessante Freizeitaktivitäten.
Zum Beispiel konnten motorsportinteressierte Clubfreunde vor einigen Wochen am Nürburgring hautnah miterleben, wie es sich so anfühlt, als Formel 1-Fahrer durch die engen Kurven zu rasen

Eine weitere seit einigen Jahren durchgeführte Veranstaltung sind unsere Activity-Abende, bei denen sich Lionsfreunde und ihre Partnerinnen Zeit nehmen, die sozialen Projekte des Clubs eingehend zu diskutieren und Empfehlungen zum personellen und finanziellen Engagement des Clubs zu erarbeiten.

Zum Ende des Lionsjahres im Juni eines jeden Jahres erfolgt die Amtsübergabe an den neuen Präsidenten auf einer Präsidentenfahrt. Hier fahren wir an einem Wochenende in eine schöne Stadt oder Landschaft, meist im Umkreis von etwa 200 km.

Unsere Kaminabende werden in unregelmäßigen Abständen veranstaltet und dienen insbesondere dazu, neue Mitglieder näher an den alten Kern heranzuführen. Hier führen wir einen intensiveren Gedankenaustausch und haben die Möglichkeit, uns intensiver kennenzulernen, was möglich ist, weil diese Abende in kleineren Kreisen veranstaltet werden.