Eine kurze Clubgeschichte

Gegründet wurde unser Club im Jahre 1982, womit er zum dritten Wuppertaler Lionsclub wurde. Patenclub war der Lionsclub Wuppertal-Mitte und Gründungspate der Lionsfreund Dr. Zaum.
Doch beginnen wir am Anfang:

Ein erstes Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen fand bereits im Dezember 1981 statt. Einige Monate später, am 1. März 1982, bereitete der kommissarische Vorstand mit LF Zaum, LF Hoeltz, LF Hasenack, LF Lambert und LF Heckmann schon die erste Mitgliederversammlung vor. Diese sollte vier Tage später, am 5. März 1982 stattfinden - natürlich in der Schützengemeinschaft am Brill - unserem heutigen und immer noch gültigen Versammlungsort für die regelmäßigen Clubtreffen.

Am 19. April 1982 war es dann endlich soweit: Die Gründungsversammlung! Anwesend waren zahlreiche Gäste aus dem Distrikt und aus den damals anderen Clubs der Zone, sowie dem Leo-Club Wuppertal. Endlich konnte uns die Gründungserklärung übermittelt und die obligatorischen Anstecknadeln verliehen werden! Unter der Leitung des LF Zaum fand dann die erste Wahl eines Vorstandes statt, wobei sicher nicht überrascht, dass der kommissarische Vorstand auch der erste reguläre Vorstand wurde.

Von den 20 Gründungsmitgliedern gehören 12 nach wie vor dem Club an. 3 Mitglieder sind verstorben, 5 haben den Club verlassen.

Die regelmäßigen Pflichtabende begannen dann am 27. Mai 1982 und waren von Beginn an durch Vorträge geprägt. Teilnehmer waren anfangs nur die Clubmitglieder, unsere Ehefrauen nahmen an Pflichtabenden erst sehr viel später teil.

Am 1. Juli 1982 fand der erste jour variable im Hause Hoeltz statt. Die monatlichen Zweitveranstaltungen waren zunächst als Einladungen im privaten Rahmen gestaltet, die den Clubmitgliedern Gelegenheit gaben, sich auch in ihrem privaten Bereich vorzustellen. Im Laufe der Jahre wurden immer mehr externe Besichtigungen organisiert. Die Ideen hierbei waren sehr vielfältig: Museen unterschiedlichster Art und viele Kunstausstellungen wurden besucht, ebenso große Betriebe, ferner verschiedentlich kunsthistorische Sehenswürdigkeiten, besonders in Köln und Umgebung.

Am 16. September 1982 wurden im Club erstmals ausführlich Ideen für Activities erörtert.

Einen richtigen Abschluss fand die Clubgründung schließlich mit der Charternight am 13. November 1982 im Hotel Kaiserhof. Es war ein erfolgreiches großes Fest...

Übrigens: 3 Lions und 2 Lionessen sah man dann noch nach 3.00 Uhr morgens im Smoking und Abendkleid bei einem Absacker in der Kneipe „Spiegelchen“ auf der Gathe...