Unser Wahlspruch als Lions lautet: „Wir dienen“ – „We serve“. Wir nennen uns einen Service-Club. Das, was wir machen. Das, womit wir nach außen gehen. Das, was zählt und wichtig ist.

Denn die Aktionen zählen, nicht die Sprache.

Dieses Engagement ist sicher ebenso wichtig, wie die finanziellen Leistungen, die wir im Laufe von 25 Jahren durch unsere Spenden oder durch das insbesondere mit dem Glühweinstand erwirtschaftete Geld erbracht haben. Eben das, was wir unsere Activities nennen.
Von den durch unsere Hilfswerk verteilten Mitteln stammen knapp 2/3 aus den jährlichen Activity-Spenden der Mitglieder einschließlich von Sonderspenden anlässlich von Geburtstagen oder extern eingeworbenen Spenden z.B. für die Projekte in Ostpreußen oder St. Petersburg. In einigen Jahren konnten auch Überschüsse des Clubkontos dem Hilfswerk übertragen werden. Das restliche Drittel stammt aus dem jährlichen Glühweinstand auf dem Elberfelder Lichtermarkt und dem Bundeswehrkonzert, in den ersten Clubjahren auch aus einem Klosterkonzert in Beyenburg. Weitere Activities sind geplant.
Die Not ist trotzdem nicht weniger geworden und unser Engagement weiterhin gefordert. Vorschläge und Ideen gibt es genug. Deshalb machen wir weiter. Ganz nach dem Motto „We serve“